Prof. Dr. Wolfram Scheffler

Suche


 

Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Steuerlehre
an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Lebenslauf

geb. am 6.4.1956 in Marbach/Neckar

1975: Abitur an der Robert-Franck-Schule (Wirtschaftsgymnasium) in Ludwigsburg

1976-1981: Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim

1981-1990: Mitarbeiter an der Universität Mannheim (Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Treuhandwesen und Betriebswirtschaftliche Steuerlehre II)

1984: Promotion an der Universität Mannheim: Vergleich zum (Kredit-)Kauf - Ein EDV-gestützter Wirtschaftlichkeitsvergleich -, ausgezeichnet mit dem Preis der Schitagstiftung

1990: Habilitation an der Universität Mannheim: Betriebliche Altersversorgung, Ein System zur Unterstützung unternehmerischer Entscheidungen, ausgezeichnet mit dem Preis des Verbandes der Metallindustrie Baden-Württemberg e.V.

1990-1991: Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln

1991-1995: Professor für Betriebswirtschaftslehre/Bilanz-, Steuer- und Prüfungswesen an der Universität Osnabrück

seit 1995: Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Steuerlehre an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

weitere Rufe: Universität Bielefeld (1991), Universität Hamburg (1992), Johannes Gutenberg-Universität Mainz (1995), Westfälische Wilhelms-Universität Münster (1998)

Forschungsschwerpunkte

  • Rechnungslegung und Besteuerung (Bilanzierungs- und Bewertungsfragen im Zusammenhang mit der Steuerbilanz und Vermögensaufstellung, Steuerbilanzpolitik)
  • Einfluss der Besteuerung auf die Rechtsformwahl, insbesondere bei mittelständischen Unternehmen (Steuerbelastungsrechnungen, Bedeutung der Besteuerung im Verhältnis zu den weiteren, für die Rechtsformwahl relevanten Kriterien, Belastungsdifferenzen im Rahmen der laufenden Besteuerung, der Gründung, bei Umstrukturierungen und bei Beendigung der unternehmerischen Tätigkeit, Beteiligung von Familienangehörigen einschließlich der Übertragung des Betriebs auf die nachfolgende Generation)
  • Besteuerung von verbundenen Unternehmen (Besteuerung von nationalen und internationalen Konzernen)
  • Einfluss der Besteuerung auf Finanzierungsentscheidungen (Finanzierungsalternativen und Besteuerung, Vorteilhaftigkeitsanalysen für Leasing, Finanzierungseffekt der betrieblichen Altersversorgung)
  • Internationale Unternehmensbesteuerung (Belastungsdifferenzen zwischen den verschiedenen Formen des Auslandsengagements, Steuerplanung von international tätigen Unternehmen, Einfluss des Rechts der EU einschließlich der Harmonisierung der direkten und indirekten Steuern)
    zurzeit insbesondere: Besteuerung von EU-Konzernen, grenzüberschreitende Erbfälle, Verrechnungspreise sowie Auswirkungen der Internationalisierung der handelsrechtlichen Rechnungslegung auf die steuerliche Gewinnermittlung

externe Kooperationen (Auswahl)

  • Forschungsprofessor am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Mannheim
  • Mitglied im Arbeitskreis „Steuern“ der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft
  • Mitglied im Düsseldorfer Arbeitskreis „Verrechnungspreise“ (organisiert durch die Finanzverwaltung)
  • Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des Umsatzsteuerforums (Vereinigung zur wissenschaftlichen Pflege des Umsatzsteuerrechts)
  • Mitglied im wissenschaftlichen Arbeitskreis des Deutschen Wissenschaftlichen Instituts der Steuerberater (Bundessteuerberaterkammer)
  • Mitglied im Beirat der Ernst & Young Stiftung
  • Mitglied im Rechts- und Steuerausschuss der Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken
  • Mitglied im Arbeitskreis „Master of Taxation“ der Bundessteuerberaterkammer
  • Mitglied der International Fiscal Association
  • Mitglied der Deutschen Steuerjuristischen Gesellschaft